Staatliche Monopol-Wärmeverbünde sind nicht sinnvoll

Einen ordnungspolitischen Sündenfall ortet ein Gutachten in der Wärmeverbundstrategie der Stadt Schaffhausen. Die Ökonomen Christian Müller-Kadermann und Markus Saurer schreiben in einer Studie, das Monopol sei ein "fataler Irrweg".
Wärmeverbund

Frontseite der Schaffhauser Nachrichten vom 19. November 2021

Seite 17:
SH Power: Studie sieht Warnlichter blinken
(kein Link / Paywall der Zeitung)

Links:

Saurer Markus
follow
Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit

1 Kommentar

  • Ich habe den Eindruck, in der viel grösseren Stadt Zürich hat die Dienstabteilung ewz längst eine ähnliche Monopolstellung. Bauherren haben keine Wahl bei der Wärme-/Kälteversorgung. So war es jedenfalls bei der Grossüberbauung im Umfeld der Turbinenstrasse mit dem Mobimo-Tower.

Bitte hinterlassen Sie Ihren Kommentar